• Sparen Sie nicht an den Möbeln.
    Sparen Sie an der Kaution.

+*

Sparen Sie jetzt

mit Moneyfix® Mietkaution

Barkaution zu hinterlegen
Ihr Beitrag pro Jahr
* € Mietkaution abzgl. Kosten im ersten Jahr

Moneyfix® Mietkaution.

Immer schön liquide bleiben.

Sie wollen umziehen oder die bereits hinterlegte Kaution zurück? Dann freuen Sie sich wahrscheinlich auf ein neues Zuhause oder möchten Ihre Liquidität erhöhen. Transport, Renovierungsarbeiten, neue Möbel... die Erfüllung dieser Wünsche kann schnell ins Geld gehen. Gut, dass Sie zumindest an der Mietkaution ganz einfach sparen können oder die bereits hinterlegte Kaution zurück erhalten. Mit Moneyfix® Mietkaution.

  • Sie müssen weder eine Barkaution noch ein Sparbuch hinterlegen
  • Sie können Ihr Geld für persönliche Wünsche nutzen
  • Sie erhalten schnell und einfach Ihre Bürgschaftsurkunde
  • Ihr Mietverhältnis ist erstklassig abgesichert – und das für einen geringen Beitrag
  • Moneyfix® Mietkaution ist bei vielen Vermietern sehr beliebt
Jetzt beantragen

So einfach geht´s

Moneyfix® Mietkaution. Einfach, fix und fertig in 24 Stunden.

Das Prinzip ist simpel.
Statt bis zu drei Nettokaltmieten bei Ihrem Vermieter als Mietsicherheit zu hinterlegen, zahlen Sie mit der Moneyfix® Mietkaution nur einen kleinen jährlichen Beitrag. So sind Sie finanziell flexibel und können Ihr Geld für Ihre Wünsche einsetzen, selbst wenn die Rückzahlung der bisherigen Kaution etwas länger auf sich warten lässt.

Drei einfache Schritte zu mehr finanzieller Flexibilität.

Schritt 1

Einfach
Antrag online ausfüllen und Vertrag abschließen.

Schritt 2

Schnell
Wir bearbeiten Ihren Antrag werktags innerhalb von nur 24 Stunden. Ihre Daten sind dabei stets gut geschützt.

Schritt 3

Liquide
Bei positiver Bonitätsprüfung stellen wir umgehend die Urkunde aus und schicken Ihnen diese per Post zu. Wenn gewünscht, senden wir sie auch gerne direkt an Ihren Vermieter.

Jetzt beantragen

Bei bereits gezahlter Kaution erhalten Sie ggf. vom Vermieter Ihre Barkaution zurück.

Fragen & Antworten

Hier beantworten wir alles Wichtige zur Moneyfix® Mietkaution.

Wer oder was ist Moneyfix®?

Moneyfix® ist die Mietkautionsversicherung der Deutschen Kautionskasse für private Mietverhältnisse. Moneyfix® ist eine sinnvolle Alternative zur Barkaution, dem Sparbuch oder den für Mieter oft teuren Kreditlösungen.

Was ist eine Mietkautionsversicherung?

Eine Mietkautionsversicherung ist eine Versicherung zur Stellung einer Mietkautionssicherheit für private Mietverhältnisse entsprechend den Regelungen des § 551 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Sie ist eine Mietsicherheit, die dem Vermieter denselben Schutz bietet wie eine Barkaution, ein Sparbuch oder eine Bankbürgschaft. Die Moneyfix® Mietkautionsversicherung wird durch finanzstarke Versicherungspartner der Deutschen Kautionskasse abgesichert.

Wichtig: Die Mietkautionsversicherung versichert nicht die Mietkaution, sondern nur die Stellung der Mietsicherheit. Im Schadensfall muss der Mieter die vom Vermieter gezogene Kaution an den Versicherer zurückzahlen.

Kann Moneyfix® nur bei neuen Mietverträgen eingesetzt werden?

Erfreulicherweise nein. Mit Moneyfix® kann eine bereits hinterlegte Mietkaution wieder aufgelöst werden, vorausgesetzt der Vermieter ist damit einverstanden. Im Austausch gegen die Bürgschaftsurkunde kann der Vermieter direkt die Auszahlung der bereits hinterlegten Mietkaution an den Mieter veranlassen. Lesen Sie hierzu auch unseren Flyer für die Umwandlung bestehender Mietkaution. Bitte klären Sie zuvor mit Ihrem Vermieter, ob dieser mit einer Kautionsumwandlung einverstanden ist.

Kann Moneyfix® auch für gewerblich genutzte Objekte eingesetzt werden?

Ja. Allerdings nutzen Sie dazu bitte unseren Online-Antrag für die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“. Hier bieten wir eine Kautionsversicherung, die speziell für gewerbliche Mietobjekte vorgesehen ist.

Wer profitiert von Moneyfix®?

Mieter und Vermieter profitieren gleichermaßen. Mit Moneyfix® bietet die Deutsche Kautionskasse eine einfache und komfortable Kautionslösung. Da die Deutsche Kautionskasse eine sorgfältige Bonitätsprüfung der Mieter vornimmt, bietet sie allen Vertragspartnern ein zusätzliches Maß an Sicherheit.

Welche Vorteile hat Moneyfix® gegenüber der Barkaution oder dem Sparbuch?

  • Finanzielle Flexibilität, da das Bargeld zur freien Verfügung bleibt
  • Keine „Doppelbelastung“ beim Umzug (alte Kaution noch nicht freigegeben, neue Kaution ist schon fällig)
  • Kein Risiko, dass der Vermieter das Geld nicht getrennt von seinem Vermögen anlegt und dieses dann im Insolvenzfall verloren ist
  • Kautionsgeld wird erst fällig, wenn ein Schadensfall (=Versicherungsfall) eintritt

Welche Vorteile hat Moneyfix® gegenüber der Bankbürgschaft?

Viele Banken in Deutschland bieten gar keine Bankbürgschaften für Mietkautionen mehr an. Die Gewährung einer Bankbürgschaft bedeutet für den Mieter üblicherweise immer eine Verpfändung des Gehaltskontos – in vielen Fällen zusätzlich auch noch die Reduzierung des Dispo- oder Kreditrahmens und/oder die Verpfändung von Sicherheiten (z. B. Tagesgeldkonten, Fondsdepots o. ä.). Moneyfix® bietet im Vergleich klare Vorteile:

  • Verfügbar für alle Mieter – unabhängig von der derzeitigen Kontoverbindung
  • Kein Vorsprechen bei der Bank
  • Keine Verpfändung des Gehaltskontos
  • Keine Einschränkung des Dispo- oder Kreditrahmens
  • Keine Verpfändung von Sicherheiten
  • Keine Verschlechterung der Kreditwürdigkeit
  • Online-Antrag mit bonitätsgeprüfter Sofortzusage innerhalb kürzester Zeit
  • Die Bürgschaftsurkunde wird nach spätestens 24 Stunden per Post an den Mieter versendet

Warum ist eine Bürgschaftsurkunde erforderlich?

Die Urkunde garantiert dem Vermieter bei Eintreten des Versicherungsfalls, dass er auf erstes Anfordern unter Verzicht auf die Einreden der Anfechtung und der Vorausklage (§§ 770 und 771 BGB) sein Geld vom Versicherungsgeber erhält. Die Auszahlung erfolgt nach einer Prüf- und Einspruchsfrist von 14 Tagen. Die Auszahlung kann durch den Mieter ausschließlich mit einem gerichtlich bestätigten Nachweis (sog. liquides Beweismittel) verhindert werden.

Wie funktioniert die Bonitätsprüfung?

Auch hier setzt die Deutsche Kautionskasse neue Maßstäbe im Hinblick auf Schnelligkeit und Sicherheit. Die Bonitätsprüfung SCHUFA erfolgt erstmals online unmittelbar nach Eingabe der Daten im Antragsformular. Nach nur wenigen Sekunden wird angezeigt, ob wir dem Antragsteller Moneyfix® anbieten können.

Was passiert mit den Bonitätsdaten des Antragstellers?

Der maximale Schutz vor Datenmissbrauch hat bei uns oberste Priorität! Deshalb ist für die Deutsche Kautionskasse nur das Ergebnis der Bonitätsprüfung ersichtlich – also „Zusage“ oder „Ablehnung“.

Erhalte ich einen Schufa Eintrag bei Abschluss?

Sie erhalten keinen Schufa Eintrag, allerdings führt die Deutsche Kautionskasse bei Abschluss der Moneyfix® Mietkaution eine Anfrage bei der SCHUFA durch. Derartige Anfragen sind für Sie als Verbraucher ein Jahr lang sichtbar, u. a. damit Sie sehen können, wer Ihre Daten bei der SCHUFA abgefragt hat. Daneben dient die Speicherung der Anfrage der Dokumentation und ermöglicht der SCHUFA, z. B. die Berechtigung einer Anfrage auch im Nachhinein zu überprüfen. Dieses Anfragemerkmal ist für weitere Vertragspartner nicht sichtbar.

Wie hoch ist die Prämie für Moneyfix®?

Für die individuelle Prämienberechnung steht Ihnen auf unserer Webseite kostenlos der Mietkautions-Rechner zur Verfügung.

Wann wird der Versicherungsbeitrag für Moneyfix® Mietkaution fällig?

Erst mit der Ausstellung des Bürgschaftsurkunde (Druckdatum) wird die erste Jahresprämie fällig und abgebucht. Die Abbuchung der Jahresprämie erfolgt ca. 2 Wochen nach dem Ausstellungsdatum der Urkunde.

Wie kann ich Moneyfix® beantragen?

Ganz einfach und komfortabel. Sie füllen entweder unser Antragsformular online vollständig aus oder Sie nutzen das Antragsformular im Downloadbereich. In diesem Fall schicken Sie uns nur den vollständig ausgefüllten, unterschriebenen Antrag in einem verschlossenen Briefumschlag zu. Sie erhalten von uns nach einem positiven Prüfergebnis die Bürgschaftsurkunde. Lesen Sie hierzu auch die Frage „Welche Voraussetzungen muss der Antragsteller erfüllen?“.

Was ist ein Aktionscode?

Mit dem Aktionscode weisen wir den Mieter unserem jeweiligen Kooperationspartner zu. Falls Sie im Besitz eines Aktionscodes sind, bitten wir Sie, diesen in das entsprechende Feld einzutragen.

Wird mit meiner Jahresprämie meine Mietkaution abbezahlt?

Nein, die Mietkautionsversicherung ist kein Finanzierungsinstrument. Sie versichert die Stellung Ihrer Mietkaution bei Ihrem Vermieter. Dafür wird eine jährliche Prämie fällig. Wie bei anderen Versicherungen auch, z. B. Hausrat- oder Haftpflichtversicherung, werden die Beiträge nicht zurückgezahlt.

Wohin sende ich das unterschriebene Antragsformular?

Deutsche Kautionskasse AG
Gautinger Straße 10
82319 Starnberg
Faxnummer: 08151 – 65 75 599
E-Mail: service@kautionskasse.de

Gibt es eine Beschränkung bei der Mietkautionshöhe?

Grundsätzlich gibt es keine Beschränkung der Mietkautionshöhe. Bei der Antragstellung von Moneyfix® für Mietkautionsbeträge > 10.000 € führen wir jedoch eine Einzelprüfung durch und benötigen eine Kopie des Mietvertrages. Durch den Mehraufwand kann sich die Bearbeitungszeit um bis zu 24 Stunden verlängern.

Gibt es eine Mindestlaufzeit für Moneyfix®?

Für Moneyfix® gibt es keine Mindestlaufzeit, die Bürgschaftsurkunde kann täglich an die Deutsche Kautionskasse zurückgegeben werden. Damit ist das Vertragsverhältnis beendet. Die Schlussabrechnung erfolgt jeweils auf den Tag genau (Stichtag: Ist der Eingang der Bürgschaftsurkunde im Original bei der Deutschen Kautionskasse). Sollte das Mietverhältnis dennoch andauern, muss der Mieter beim Vermieter eine andere Form der Mietkaution hinterlegen, wie z. B. Sparbuch oder Barkaution.

Welche Voraussetzungen muss der Antragsteller erfüllen?

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Direkter Abschluss online ohne Einsendung von Kopien, alternativ Einreichung des unterzeichneten Papier-Antrags mit Ausweiskopie
  • Ggf. eine Kopie des Personalausweises
  • Bonitätsprüfung mit positivem Ergebnis

Kann man auch einen Antrag stellen, bei dem eine vom Antragsteller abweichende Person die Versicherungsprämien bezahlt?

Nein, leider ist eine Antragstellung mit einem abweichenden Prämienzahler/Bürgen nicht möglich, da Antragsteller und Prämienzahler die selbe Person sein müssen.

Was muss ein Mieter beim Wohnungswechsel wissen, wenn er bereits eine Mietkautionsversicherung hat?

Sobald alle Pflichten des Mieters aus dem alten Mietverhältnis erfüllt sind, muss der Vermieter ihm die Bürgschaftskunde im Original aushändigen. Der Mieter schickt diese dann an die Deutsche Kautionskasse zur Kündigung zurück. Für das neue Mietverhältnis kann der Mieter jederzeit eine neue Mietkautionsversicherung abschließen. Bis zur Kündigung des Altvertrages laufen beide Verträge parallel.

Was kann man tun, wenn der Vermieter Moneyfix® nicht akzeptieren will?

Die Deutsche Kautionskasse unterstützt den Mieter gern mit speziellem Informationsmaterial und spricht auf Wunsch auch direkt mit dem Vermieter. In den meisten Fällen wird Moneyfix® anschließend als Sicherheit anerkannt – eine Verpflichtung dazu gibt es jedoch leider nicht. Sollte der Vermieter die Mietkautionsversicherung tatsächlich nicht als Sicherheit anerkennen, sendet der Mieter die Bürgschaftsurkunde einfach innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der Urkunde (Druckdatum) an die Deutsche Kautionskasse zurück. Die bereits abgebuchten Prämien werden in voller Höhe erstattet.

Bis wann kann man vom Vertrag zurücktreten?

Möchte ein Mieter vom Vertrag zurücktreten, sendet er die originale Bürgschaftsurkunde einfach innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der Urkunde (Druckdatum) an die Deutsche Kautionskasse AG, Gautinger Str. 10, 82319 Starnberg zurück. Die bereits abgebuchten Prämien werden in voller Höhe erstattet. Wird die Frist nicht eingehalten, behält sich die Deutsche Kautionskasse vor, die Prämie taggenau nach Ausstellungsdatum der Urkunde abzurechnen.

Wann tritt der Versicherungsfall ein?

Der Versicherungsfall tritt dann ein, wenn der Vermieter den Bürgschaftsbetrag zur Auszahlung anfordert.

Was passiert, wenn der Vermieter Ansprüche auf den Mietkautionsbetrag stellt und somit die Kaution ziehen will?

Nimmt der Vermieter Moneyfix® ganz/teilweise in Anspruch, informieren wir den Mieter über den Abruf. Die Auszahlung erfolgt jedoch erst nach einer Wartefrist von 14 Tagen und auch nur dann, wenn uns vom Mieter kein gerichtlich bestätigter Nachweis vorgelegt wird, der unserem Versicherungsgeber die Auszahlung untersagt. Nach Auszahlung erhält der Mieter vom Versicherungsgeber die Abrechnung und zahlt den ausgezahlten Betrag an den Versicherungsgeber zurück.

Wer ist der Bürgschaftsgeber?

Die finanziellen Verpflichtungen werden nicht von der Deutschen Kautionskasse übernommen. Bürgschaftsgeber ist derzeit unser finanzstarker Versicherungspartner die Allianz Versicherungs-AG.

Wer ist die Deutsche Kautionskasse?

Die Deutsche Kautionskasse ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen und Spezialist für Mietkautionen in Deutschland. Mit der Moneyfix® Mietkaution hat das Unternehmen eine Kautionsversicherung speziell für private und gewerbliche Mietverhältnisse erfolgreich am deutschen Markt und auch bei großen institutionellen Immobiliengesellschaften etabliert.

Als Marktführer in der Immobilienwirtschaft deckt die Deutsche Kautionskasse über Rahmenverträge deutschlandweit über vier Mio. Wohnungen ab. Mehr als 20.000 Versicherungsmakler sowie zahlreiche Banken und Sparkassen empfehlen ihren Privat- und Gewerbekunden das Produkt der Deutschen Kautionskasse.

Die Deutsche Kautionskasse ist Testsieger in renommierten Preis-Leistungs-Vergleichen und bietet durch schlanke, hochautomatisierte Prozesse in der Bewertung von Risiken innovative Gesamtlösungen. Das Unternehmen aus Starnberg kooperiert mit namhaften Versicherungen als Risikoträger.

Gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft entwickelt die Deutsche Kautionskasse Dienstleistungen rund um das Thema Wohnen und Absicherung.

Moneyfix® ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt in München eingetragene Marke.