• Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“:

    Mehr Liquidität. Mehr Möglichkeiten.

    Mehr erfahren

Moneyfix: Die clevere Alternative

  • Keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf Ihre Kreditlinie
  • Sie bleiben finanziell flexibel
  • Als kurzfristige Zwischenfinanzierung einsetzbar
  • Mietkautionsversicherungsbeiträge steuerlich absetzbar
  • Auch für bestehende Mietverhältnisse möglich

Die Mietkaution vom Testsieger*

jetzt auch für Gewerbe-Immobilien.

Speziell für Gewerbetreibende und Unternehmen haben wir die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ entwickelt. Sie ist die clevere Alternative zu Barkaution, Bankaval und teuren Kreditlösungen. Damit schützen Sie Ihre liquiden Mittel und erhalten sich wertvollen, finanziellen Spielraum.

*Quelle: Focus Money Test 20/2013, Beste Mietkautionsversicherung auf erstes Anfordern

Jetzt beantragen

Mietkaution Gewerbe

Liquidität gesichert, Aufwand minimiert:

Die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“

Als Unternehmer steht man immer wieder vor dem gleichen Dilemma: einerseits braucht man für notwendige Investitionen Liquidität, andererseits will man den Kreditrahmen bei der Bank nicht vollends ausreizen. Wenn man zusätzlich für einen Umzug die Zahlung einer Kaution einplanen muss, kommen schnell beträchtliche Summen zusammen. Egal, ob Sie ein Büro, eine Lagerhalle, ein Ladenlokal oder eine Fabrik anmieten möchten – mit Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ haben Sie mehr finanziellen Spielraum.

Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ ist die clevere Alternative zu Barkaution, Bankaval und teuren Kreditlösungen. Statt der gesamten Bürgschaftssumme zahlen Sie nur einen jährlichen prozentualen Beitrag für die Kautionssumme:

  • 5,75 % der Bürgschaftssumme für bestehende Unternehmen
    (Mindestbeitrag 250 EUR p. a.)
  • 7,00 % der Bürgschaftssumme für Existenzgründer
    (Mindestbeitrag 250 EUR p. a.)

Der entscheidende Vorteil:

Die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ wirkt sich messbar auf die Bonität bei Ihrer Bank aus, denn es erfolgt keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf Ihre Kreditlinie.

Steigerung der Liquidität durch
Entlastung der Kreditlinie

mehr Vorteile

Jetzt beantragen

Vorteile

Sparen Sie Zeit, Nerven und Geld.

Mit der Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ bieten wir Ihnen eine unkomplizierte und faire Alternative zur herkömmlichen Mietkaution. Alles, was wir von Ihnen benötigen, ist ein vollständig ausgefüllter Antrag, eine Kopie des Mietvertrages (ab 20.000 € Kautionssumme) und die Gewerbeanmeldung (bei Existenzgründung). Und falls Sie etwas von uns benötigen: Unser kostenloser Service ist täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr für Sie erreichbar.

Mehr Liquidität:

  • Keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf Ihre Kreditlinie
  • Keine Einschränkung des Kreditrahmens
  • Sie bleiben finanziell flexibel
  • Als kurzfristige Zwischenfinanzierung einsetzbar
  • Mietkautionsbeiträge steuerlich absetzbar
  • Auch für bestehende Mietverhältnisse möglich

Flexibel und individuell:

  • Vertragsänderungen jederzeit möglich
  • Individuelle Gestaltung von Bürgschaftstexten möglich
    (nach Prüfung durch Versicherer)

Einfach und Fair:

  • Einfacher Online-Antrag
  • Kein lästiger Papierkrieg
  • Ohne branchenübliche Sicherheiten (abhängig von Bürgschaftshöhe)
  • Weniger Verwaltungsaufwand durch Wegfall von Zinsabrechnungen, Kontoeinrichtungen etc.

Erfahrung:

  • Jahrzehntelange Erfahrung unserer Versicherungspartner im Bereich Gewerbekaution
  • Unsere Versicherungspartner verbürgen sich bei Ihrem Vermieter für Ihre Verpflichtungen aus Miet- oder Pachtvertrag

Jetzt beantragen

So einfach geht´s

Drei einfache Schritte zu mehr finanzieller Flexibilität.

Wenn Sie ein Mietobjekt gefunden haben und die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ als Bürgschaft anstelle einer Barkaution hinterlegen möchten oder eine bereits hinterlegte Barkaution zurückholen wollen:

Schritt 1

Online-Antrag ausfüllen und beantragen. (Ab einer Kautionssumme von 20.000 € benötigen wir zusätzlich eine Kopie des Mietvertrags.)

Schritt 2

Prüfung des Antrags auf Richtig- und Vollständigkeit durch Moneyfix® und einem unserer Versicherungspartner

Schritt 3

Bei positiver Bonität Zusendung der Bürgschaftsurkunde per Post durch den Versicherer

Jetzt beantragen

Fragen & Antworten

Was ist eine Mietkautionsversicherung?

Eine Mietkautionsversicherung ist eine Versicherung zur Stellung einer Kautionssicherheit für private und für gewerbliche Mietverhältnisse. Sie ist eine Mietsicherheit, die dem Vermieter denselben Schutz bietet wie eine Barkaution, ein Sparbuch oder eine Bankbürgschaft.

Wichtig: Die Mietkautionsversicherung versichert nicht die Mietkaution, sondern nur die Stellung der Mietsicherheit. Im Schadensfall muss der Mieter die vom Vermieter gezogene Kaution an den Versicherer zurückzahlen.

Wer ist der Versicherungsgeber?

Die Mietkautionsversicherung wird durch finanzstarke Versicherungspartner der Deutschen Kautionskasse abgesichert. Einer dieser Versicherer ist die R+V Allgemeine Versicherung AG.

Welche Vorteile hat die gewerbliche Mietkautionsversicherung Moneyfix® für den Mieter und den Vermieter?

Mieter:

  • Keine Belastung der Kreditlinie
  • Mehr Spielraum für andere Investitionen
  • Kein Risiko, dass der Vermieter das Geld möglicherweise nicht getrennt von seinem Vermögen anlegt und dieses dann im Insolvenzfall verloren ist
  • Kautionsgeld wird erst fällig, wenn ein Schadensfall (=Versicherungsfall) eintritt, im besten Fall also gar nicht
  • Der Versicherungsbeitrag kann steuerlich geltend gemacht werden

Vermieter:

  • Kein Aufwand für die Verwaltung von Kautionssparbüchern, Zinsabrechnungen und Konten
  • Die Bonität des Mieters wird geprüft
  • Schnelle Abwicklung bei Inanspruchnahme der Kaution

Wo kann die gewerbliche Mietkautionsversicherung eingesetzt werden und wer kann einen Antrag stellen?

Jeder Unternehmer, der eine Kaution für gewerblich genutzte Mietobjekte stellen muss, kann einen Antrag zur gewerblichen Mietkautionsversicherung stellen.

Voraussetzung ist, dass das Unternehmen sich in der Bundesrepublik Deutschland befindet und über eine deutsche Bankverbindung für die Beitragsabbuchung verfügt.

Kann eine bereits hinterlegte Mietkaution (Sparbuch, Barkaution, Bankbürgschaft) in eine Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ umgewandelt werden?

Ja. Dazu ist jedoch das Einverständnis des Vermieters notwendig. Die Mietkaution für eine Umwandlung kann ebenfalls beantragt werden. Sobald Sie die Bürgschaftsurkunde an Ihren Vermieter übergeben haben, kann dieser die bereits geleistete Kaution zurückzahlen.

Welche Voraussetzungen muss der Antragssteller erfüllen?

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Einreichung des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrags und aller nötigen Unterlagen lt. Antrag
  • Bonitätsprüfung mit positivem Ergebnis für das angefragte Unternehmen
  • Beitragszahlung durch den Antragssteller

Wann wird ein Antrag abgelehnt?

Ein Antrag kann abgelehnt werden, wenn die Kautionssumme zu hoch ist oder der Antragssteller falsche oder unvollständige Angaben innerhalb des Antrags macht. Weitere Absagegründe können ein zu großes Risiko oder aktuell mangelhafte Bonität für das angefragte Unternehmen sein.

Was ist, wenn der Vermieter die Bürgschaft nicht akzeptiert?

Die Mietkautionsversicherung erfreut sich einer sehr hohen Akzeptanz auf dem Vermietermarkt. Dennoch ist der Vermieter nicht verpflichtet, die Bürgschaft als Mietsicherheit zu akzeptieren. Die Deutsche Kautionskasse unterstützt den Mieter gerne mit speziellem Informationsmaterial und spricht auf Wunsch auch direkt mit dem Vermieter. Lehnt der Vermieter die Mietkautionsversicherung dennoch ab, kann die Originalurkunde mit entsprechenden Anmerkungen innerhalb von 14 Tagen an die Deutsche Kautionskasse zurück gesendet werden. In diesem Fall entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten.

Welche Bürgschaftstexte finden Verwendung?

Grundsätzlich wird ein Standardbürgschaftstext der Versicherung verwendet. Für individuelle Bürgschaftstexte muss gemeinsam mit dem Antrag ein Textvorschlag eingereicht werden, der dann von unseren Versicherungspartnern geprüft wird.

Wie wird die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ beantragt?

Nutzen Sie dafür bitte den Online-Antrag der Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“. Hier können Sie ganz unkompliziert und in nur wenigen Minuten Ihre Gewerbekaution beantragen. Alternativ können Sie auch auf das PDF im Downloadbereich zurückgreifen. Das Formular einfach vollständig ausfüllen, an den gekennzeichneten Stellen unterschreiben und gemeinsam mit den ggf. erforderlichen Unterlagen an die Deutsche Kautionskasse zurücksenden. Nach einer Vorprüfung wird der Antrag zur weiteren Bearbeitung an die Versicherung weitergeleitet. Nach einer positiven Wirtschaftsauskunft wird nach den Richtlinien der Versicherung eine Police erstellt, welche Ihnen zusammen mit der Bürgschaftsurkunde durch die Versicherung zugesendet wird. Die Bürgschaftsurkunde müssen Sie dann nur noch als Kautionssicherheit Ihrem Vermieter übergeben.

Was muss bei der Beantragung der Moneyfix® Mietkaution Gewerbe beachtet werden?

Der Antrag muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die Deutsche Kautionskasse gesendet werden. Unternehmen, mit einem Gründungsdatum innerhalb der letzten 15 Monate, müssen zusätzlich eine aktuelle Gewerbeanmeldung einreichen. Ab einer Kautionssumme von 20.000 € muss eine Kopie des Mietvertrages beigelegt werden.

Wohin wird das unterschriebene Antragsformular gesendet?

Deutsche Kautionskasse AG
Gautinger Straße 10
82319 Starnberg
Faxnummer: 08151 – 65 75 599

E-Mail: gewerbe@kautionskasse.de

Was passiert mit den Bonitätsdaten des Antragstellers?

Der maximale Schutz vor Datenmissbrauch hat bei uns oberste Priorität! Deshalb ist für die Deutsche Kautionskasse nur das Ergebnis der Bonitätsprüfung ersichtlich – also „Zusage“ oder „Ablehnung“. Wir haben zu keinem Zeitpunkt Einblick in die Details der Bonitätsauskunft. Auch ein Zugriff ist technisch komplett unmöglich.

Werden Sicherheiten verlangt?

Ob und in welcher Höhe Sicherheiten gestellt werden müssen, ergibt sich aus dem Inhalt des Kautionsversicherungsvertrages und der Bonität des Unternehmens. Dort ist auch festgelegt, welche Form die Sicherheit haben muss.

Welche Kosten entstehen durch die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“?

Der jährliche Beitragssatz liegt bei einem durchschnittlichen Bonitätsindex bei 5,75 % der Kautionssumme (für bestehende Unternehmen) aber mind. 250 € und 7,00 % der Kautionssumme (für Existenzgründer) aber mind. 250 € p. a. In Ausnahmefällen kann es zu Abweichungen kommen (Sonderfälle: erhöhtes Risiko bei Gewerbeart, Höhe der Sicherheit, Bonität).

Wann erhalte ich meine Bürgschaftsurkunde?

Die Bürgschaftsurkunde wird Ihnen nach Ausstellung der Police direkt von der R+V Allgemeine Versicherung AG zugesandt.

Wann tritt die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ in Kraft und wie lange ist sie gültig?

Die Kautionsversicherung tritt ab dem Ausstellungsdatum der Bürgschaftsurkunde in Kraft. Sofern nicht anders vereinbart, beträgt die Vertragszeit ein Jahr. Der Vertrag verlängert sich nach einer Versicherungsperiode automatisch um ein weiteres Jahr.

Wann und wie kann die Moneyfix® Mietkaution „Gewerbe“ gekündigt werden?

Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf einer Versicherungsperiode automatisch um ein weiteres Jahr, wenn nicht gegenüber dem anderen Vertragspartner spätestens drei Monate vor Ablauf der Vertragszeit schriftlich gekündigt wurde. Voraussetzung ist die Freigabe der Bürgschaftsurkunde durch den Vermieter.

Was passiert, wenn der Vermieter Ansprüche an den Mieter stellt?

Wenn der Vermieter Ansprüche stellt, wird der Versicherungsnehmer durch die R+V Allgemeine Versicherung AG umgehend informiert. Der Mieter hat die Möglichkeit innerhalb einer Fristsetzung gerichtliche Maßnahmen einzuleiten. Besteht der geltend gemachte Anspruch zu Recht, und hat der Mieter keine Einwände, so wird der geforderte Betrag begrenzt auf die Kautionssumme ausgezahlt. Der Mieter muss dann den ausgezahlten Betrag an die Versicherung zurückzahlen.

Wer ist die Deutsche Kautionskasse?

Die Deutsche Kautionskasse ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen und Spezialist für Mietkautionbürgschaften in Deutschland.

Mit der Moneyfix Mietkaution hat das Unternehmen als erster Anbieter eine Kautionsbürgschaft speziell für private und gewerbliche Mietverhältnisse erfolgreich am deutschen Markt und bei großen institutionellen Immobiliengesellschaften etabliert und ist heute damit Vorreiter und Marktführer in der Immobilienwirtschaft.

Über Rahmenverträge mit großen institutionellen Immobiliengesellschaften und Verbänden genießt die Deutsche Kautionskasse sehr hohe Akzeptanz. Auch in der Finanzwirtschaft zählen große Maklerpools, Banken sowie Sparkassen zu den Kooperationspartnern.

Die Deutsche Kautionskasse ist Testsieger in renommierten Preis-Leistungs-Vergleichen und bietet durch schlanke, hochautomatisierte Prozesse in der Bewertung von Risiken innovative Gesamtlösungen. Das Unternehmen aus Starnberg kooperiert mit namhaften Versicherern als Risikoträger.

Moneyfix ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt in München eingetragene Marke.